Immobilien in Alanya


AVSALLAR

Avsallar ist eine kleine Siedlung und liegt 23 km westlich von Alanya. Die grüne Landschaft aus den Plantagen (Zitrusfrüchte und Bananen) und die Blautöne des Meeres mischen sich hier und begeistern die Besucher dieses Gebietes. Klares Meerwasser und saubere Strände sind die besonderen Eigenschaften dieser Gegend. Hier befindet sich ein sehr beliebter Campingplatz, der im Wald, am Rande des berühmten „Incekum“- Strandes (feiner Sand) liegt. Hier haben Sie die Möglichkeit die Ruhe des Waldes und zugleich Badespaß an diesem berühmten Strand zu erleben. „Yahyaoglu und Coban-Brücken“und „Zindantepesi“ im Hacilar Wohnbezirk sind andere Sehenswürdigkeiten hier vor Ort. Avsallar hat 8.493 Einwohner und ein Flächenmaß von 3 km2. Die medizinische Versorgung wird durch eine städtische Gesundheitsstation und  6 Apotheken geleistet. In diesem Gebiet gibt es viele große und kleine Hotelanlagen, die jedes Jahr von vielen Touristen aus verschiedenen Ländern besucht werden. Alle 15 bis 20 Minuten startet ein öffentlicher Bus von Okurcalar nach Alanya und zurück. Diese Siedlung wurde im Jahre 1987 zur Gemeinde erklärt.


DEMIRTAS

Demirtas ist eine kleine Siedlung mit 3.864 Einwohnern und liegt ca. 30 km von Alanya entfernt. Hier kann man die traditionelle Lebensweise der einheimischen Bevölkerung aus der Nähe betrachten. Die Touristik hat sich hier noch nicht so weit entwickelt wie in anderen Gebieten. Zwar gibt es hier vereinzelt Feriendomizile der inländischen Touristen, aber Hotelanlagen kann man in diesem Gebiet kaum finden. In diesem Gebiet werden hauptsächlich Zitrusfrüchte, Gemüse und Obst angebaut. Die noch unberührte Landschaft in Demirtas ist wirklich bewundernswert.
Für die medizinische Versorgung steht hier eine städtische Gesundheitsstation und eine Apotheke zur Verfügung. Alle 35 Minuten fährt ein öffentlicher Bus von Demirtas nach Alanya und zurück.
Ein kleiner Ort, in dem man die Natur ungestört genießen kann.
Demirtas wurde im Jahre 1992 zur Gemeinde berufen.

KARGICAK

Das kleine Dorf Kargicak befindet sich inmitten herrlicher Landschaft und liegt 25 km östlich von Alanya. Die unberührte Natur in Kargicak ist besonders für die Naturliebhaber sehr verlockend. Die viele Bananenplantagen und durch den Gemüseanbau geniesst dieser Ort eine besondere Schönheit. Laut Anordnung der Gemeinde darf hier nur bis 3 Stockwerke gebaut werden. Kargicak hat 2.797 Einwohner. Die öffentlichen Busse der Gemeinde Kargicak sorgen für Verbindung nach Alanya. Alle 20 Minuten fährt ein Bus nach Kargicak und wieder zurück.
Im Jahre 1998 wurde Kargicak zur Gemeinde erklärt.

KESTEL

Die Siedlung Kestel mit einigen Sehenswürdigkeiten liegt 7 km östlich von Alanya. Dim Cay (Bach) ist zudem ein sehr gefragtes Ausflugsziel, wo man inmitten der Taurus Berge, in herrlicher Natur, die Füße im kühlen Wasser des Baches strecken, köstliche Grillgerichte essen und in dem klaren Wasser des Baches baden kann. In Kestel werden sie die Gelegenheit haben, eine wahre Naturaussicht zu erleben.
Aufwärts des Dim Flusses, am Taurus Gebirge, wurde ein grosser Staudamm errichtet, der das ganze Gebiet mit Wasser versorgen wird. Die hier angebauten tropischen Früchte können sie im Frühjahr auf den Märkten von Alanya finden. In Kestel befinden sich ebenfalls viele große und kleine Hotelanlagen. Eine städtische Gesundheitsstation steht hier für die Einwohner zur Verfügung.
Kestel ist seit 1991 eine eigenstehende Gemeinde.

KONAKLI

Konakli ist ein idyllischer Ferienort mit 28.000 Einwohnern und liegt ca. 15  Km. westlich von Alanya. In Konakli finden sie die älteste geschichtliche Kultur dieses Gebietes. Es lohnt sich diese Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Bedeutendste Einkommensquelle in Konakli ist Touristik. Aber auch Anbau in den Gewächshäusern ist hier besonders verbreitet. Jeden Mittwoch werden die frisch geernteten Gemüse auf dem Bauernmarkt zum Verkauf angeboten. Bemerkenswert sind aber insbesondere noch die sehr modernen und luxuriösen Hotels am Strandgebiet dieses schönen Ortes.

MAHMUTLAR

Mit seinen 23.000 Einwohnern ist Mahmutlar der größte Vorort und liegt 13 km östlich von Alanya entfernt. Es ist ein schöner Ort mit ca. 49 Hotelanlagen und einem 4,5 km langer Strand. Tourismus, Obst und Gemüseanbau sind die wichtigsten Einkommensquellen des Ortes. Jeden Dienstag und Samstag findet ein Bauernmarkt statt, auf dem Bauern ihre selbst gezüchteten Waren anbieten. Eine Gesundheitsstation, eine Privatklinik und 3 Apotheken stehen für die medizinische Versorgung zur Verfügung. Die öffentlichen Busse fahren alle 10 Minuten nach Alanya und zurück.
In Mahmutlar gibt es ebenfalls historische Sehenswürdigkeiten, wie die Syedra Burg und die antike Stadt Iotape.

OBA

Ein schöner Vorort von Alanya mit 20.040 Einwohnern. Er liegt ca. 3 km östlich von Alanya, inmitten der grünen Landschaft, an den Ausläufern des bildhübschen Taurusgebirges. Oba entnimmt seinen Namen vom Oba-Bach, der mitten durch diesen kleinen Vorortes fließt. In der grünen Landschaft werden Orangen, Mandarinen, Zitronen, Avocado und Erdbeeren angebaut. Daher besteht die Landschaft aus den Plantagen der vielfältigen Obst- und Zitrusfrüchte, deren Blüten im Frühjahr blühen und im ganzen Gebiet einen hervorragenden Duft verbreiten.
Die Grenze von Oba reicht bis zum Strandgebiet, wo sich viele Hotels befinden. Oba ist auf der anderen Seite auch ein Urlaubsort mit seinen schöner Orangenbeach und einem neu errichteten Einkaufszentrum. Hier befindet sich eine öffentliche Gesundheitsstation und öffentliche Busse fahren im 15 Minuten Abstand. Sie sorgen für eine schnelle und sichere Verbindung in das Stadtzentrum von Alanya. Oba ist für seine verschiedenen Sorten sonnengereifter Orangen bekannt.
Oba wurde im Jahre 1989 zur Gemeinde ernannt.

OKURCALAR

Okurcalar liegt 32 km westlich von Alanya und hat 11.876 Einwohner. Es ist eine schöne "Kleinstadt" mit einem Flächenmaß von 135 km2. Tourismus, Bananenanbau und Tierzucht sind die Einkommensquellen in diesem Gebiet. Hier gibt es ca. 20 moderne Hotelanlagen, die jedes Jahr von vielen Touristen besucht werden. Die historische Alara Burg befindet sich in Okurcalar und der berühmte Alara Bach hat seinen Namen von dieser am Rande seines Ufers alleinstehenden, historischen Burg. Unter anderem gibt es hier auch die historische Sehenswürdigkeit „Sariburun“ zu sehen.
Dieser kleine Ort befindet sich am Rande der D-400 Strasse und alle 5 Minuten fährt ein öffentlicher Bus nach Alanya und zurück. Für gesundheitliche Fürsorge gibt es hier eine städtische Gesundheitsstation, eine Privatklinik und 3 Apotheken.
Im Jahre 1996 wurde diese Siedlung zur Gemeinde ernannt.

TOSMUR

Tosmur ist ein kleiner Vorort mit 5.279 Einwohnern und liegt 3,5 km östlich von Alanya. In diesem Gebiet wird hauptsächlich Obst und Gemüse angebaut. Tosmur hat sich in den laufenden Jahren sehr viel weiterentwickelt. Es wurde ein Tansas-Supermarket eröffnet. In der Innenstadt von Tosmur hat man allerlei Einkaufsmöglichkeiten und mehrere Restaurants und Cafes sind gleich in der Nähe. Es befinden sich ein grosser Hamam '' Sultans Hamam''wöchentlicher Bauernmarkt in Tosmur.
 

  Copyright © 2003 - 2017  - Al-Active Immobilien     |   Impressum    |   SiteMap

Immobilien Türkei - Start Seite hauskauf - Top villenkaufen - Zurück immobilienkauf Kontakt